ACHTUNG !!!!!

Der Zeitliche ablauf ist von unten    nach oben zu Lesen

 

Alzey,den 04.09.2017

Die Abrechnungen sind gemacht und wir haben einen Spendenüberschuss von 490 Euro Erwirtschaftet die an das Mehrgenerationenhaus Alzey und an die Oase Alzey am 09.08.2017 weiter Gespendet wurden. Auch alle Nachweise von Laufzeiten( 83,35) / Km( 1129,2nur Landstrasse) , Bilder so wie alle Videos wurden an das Guinnes Word Records Center geschickt. Durch die Sendungsverfolgung der Post konnten wir bis jetzt schon erfahren das die Unterlagen in England angekommen sind. Auf diesem Weg wollen wir die Laufradgruppe Alzey - Paris - Alzey nochmals ein großes Dankeschön an Frau Zell unseren Kassenwart sagen die aus eigener Tasche ca. 6000 bis 7000 Euro bezahlt hat für alle Vortouren an die Anlaufstädten so wie für Hotels, T-Shirts, Werbebanner, Benzin und alles andere für die Vorbereitungen der Tour. Vielen , vielen Dank. Jetzt liegt es nicht mehr in unserer Hand ob es Anerkannt wird oder nicht als Weltrekordaufstellung. Das allerdings kann noch Wochen Dauern. Als nächstes werden wir, sobald unser Comp.-fachmann Zeit hat, Bilder und einiges mehr hier auf die Seite setzen. Auch an alle Fan`s ein riesiges Dankeschön für euere Liebgemeinte Unterstützung.

 

Alzey, den 18.07.2017

Wir haben es geschafft. Wir sind aber so geschafft von der Tour das wir uns jetzt erst mal erholen müssen. Alle Bilder Videos Reportagen uns so weiter werden wir in den nächsten Wochen zusammentragen und hier veröffendlichen. Also habt ein wenig geduldt es ist alles in Arbeit. Dank an allen für euere Glückwünsche. Am 09.08.2017 werden die Spendengelder an zwei Einrichtungen um 18 00 Uhr Kaiserstrasse Ecke Georgenstrasse überreicht ( Glocke ). Presse ist vor Ort.

 

Alzey, den 01.07.2017

Jetzt sind es nur noch 5 Tage und 8 Stunden bis zum Start.

Wird vorerst mein letzter Eintrag sein bis nach der Rückkehr, haben noch einiges zu tun Transporter holen, Anhänger holen, Einkaufen, Beladen und so weiter.

Hoffen nur auf rege anteilnahme beim Start. Wir werden es sehen am Donnerstagmorgen. Also bis nach unserem Abenteuer mit neuen Nachrichten und Bildern.

 

Alzey, den 19.06.2017

Nur noch 16 Tage und 8 Stunden bis zum Startschuss. Soweit steht alles müssen nur noch die Fahrzeuge holen und beladen das wird so am 04/05.07 sein. Jetzt heißt es nur noch warten bis es los geht und hoffen das nichts mehr dazwischen kommt.

 

 

 

Alzey,09.06.2017

Nur noch 27 Tage, und noch so viele Termine. Gestern hatten wir einen Pressetermin und wir stehen heute schon in der Allgemeinen Zeitung. So schnell geht das heute. Morgen machen wir mal einen gemeinsamen Ausflug (Mittelaltermarkt) zum entspannen alle sind schon bereit um loszulaufen. Langsam stappelt es sich was wir alles mitnehmen müssen. Vom A bis Z das heißt vom Ausgangst-shirt bis hin zum Zündholz für den Grill.Wasser, Verpflegung, Koffer u.s.w. / u.s.w. Die Begleitfahrzeuge müssen eine menge Transportieren für unser Abenteuer.

 

Alzey, 31.05.2017

Nach großer Aufregung 36 Tage vor dem Start sahen wir uns gezwungen die erste Etappenstadt zu wechseln. Vor wenigen Tagen ging die Nachricht ein das wir die erste Etappenstadt nicht anlaufen könnten. Dann wieder doch. Dann mal wieder nicht. Seid kurzem jetzt doch wieder. Gestern kam die Nachricht das wir dort nicht wie abgesprochen verpflegt werden können gegen bezahlung. Nun haben wir uns besprochen und uns dafür entschieden, dass wir uns eine andere Etappenstadt suchen, und hatten großes Glück an die richtigen Leute zu kommen. Wir waren kurz entschlossen nach Ottweiler gefahren und ins Rathaus gegangen um beim Bürgermeister für unsere Aktion vorzusprechen. Was wir zuerst als kein gutes vorzeichen ansahen, entpuppte sich dann doch zu einem guten Ende, denn der Bürgermeister war Krank und für uns nicht erreichbar. Dann hatten die Mitarbeiter vom Rathaus alles versucht den Stellvertreter , den Herrn Jochem zu finden zuerst beim Gericht wo er einen Termin hatte dann fand man ihn zu unserem Glück in der Touristeninfo wo er auch noch eine Schülergruppe empfangen hatte aus Griechenland. Mit den Mitarbeitern von der Touristeninformation unter anderm mit Herrn Oestreich und Herrn Jochem suchten wir nach einer Lösung unseres Problems und so wie es aus sieht haben wir eins gefunden. Also unsere erste Etappenstadt heißt von nun an Ottweiler wo wir am 06.07.2017 die Übernachtung machen können. Vielen, vielen Dank für ihren kurzfristigen, grandiosen , unbürokratischen Einsatz.

 

 

Alzey, 17.05.2017 ( 49 Tage )

Kommen gerade an von der letzten Vortour in Paris, haben so weit was wir vorbereiten konnten vorbereitet, bis auf eine Etappenstadt, wird aber noch geklärt.

Von den halben Brötchen beim Starterfrühstück bis hin zu den Übernachtungen, Duschen, Essen, Parken der Versorgungsfahrzeuge, gültige Personalausweise, Krankenkassen, Versicherungen, den Empfang bei der Rückkehr und und und, aber alles ist so weit jetzt klar, der Start kann kommen. Fiebern den Start schon entgegen. Müssen noch mals mit unserem Bürgermeister noch paar kleinigkeiten klären dürfte aber auch kein problem werden. Jetzt sind es nur noch 49 Tage bis unser Aberteuer losgeht. Am Sonntag,den 21.05.2017 wird das Gruppenfoto am Roßmarkt gemacht von unserem Pressefotograf Fritz-Jürgen Bieler der uns schon von anfang an begleitet hat.

 

 

Alzey, Mai 2017

Nur noch genau 60 Tage bis zum Start

 

Alzey, April 2017

Nur noch 80 Tage bis zum Start

Am Wochenende haben wir unseren 1. Probelauf getätigt und waren angenehm überrascht das es sehr gut klappte auch mit den Ablösen der Läufer, müssen dennoch einen durchschnitt von mindestens 10 Std.km schnell sein.

Das heißt wir werden täglich mindestens 10 Stunden Täglich laufen müssen.

Sehen aber positiv der Sache entgegen.

WIR SCHAFFEN DAS !!!!!!!!!

 

Alzey,März 2017

Der Karneval ist sehr gut verlaufen auch das Problem mit dem Nachschubs des Wurfmaterials wurde von unseren Mädels gelöst sie nahmen sich einen Holzkarren und versorgten uns beim Umzug in Alzey mit Material.

Euch allen ein riesiges Dankeschön für eueren schweren Einsatz.

Eine Einladung nächstes Jahr auch in einer anderen Stadt am Karneval mitzumachen haben wir auch schon erhalten.

Nun wird es aber Zeit für unseren Einsatz beim Rekordversuch.

Dazu Treffen wir uns am 25.03.17 um nach den Laufmaschienen zu sehen und zu Ölen, Ersatzteile zu bestellen und alles nochmals durch zu sprechen um all das noch zu regeln, das was wir vieleicht doch noch vergessen haben könnten.

Auch ein Testlauf mit gestoppter Zeit soll noch stattfinden, damit wir die Anlaufstädten bescheid geben können um wie viel Uhr wir in etwa Eintreffen.

Viel Zeit haben wir nicht mehr da wir in 100 Tagen starten müssen. Die Laufstrecke bleibt wie sie schon bekannt gegeben worden ist.

 

Alzey,Jan.2017

Der Start rückt immer näher und zur Zeit bereiten wir uns auf den Karneval vor, wo wir weiter für unsere Sache werben.

Unter anderem werden über 200 kg Bonbons und 1000 Beutel Popcorn geworfen. Also das doppelte als 2016, nur der Transport der Wurfartikel machen uns noch ein wenig Kopfzerbrechen, aber wie immer werden wir auch dieses Problem lösen.

 

Alzey Dez.2016

Unser Weihnachtsbrief von der Laufradgruppe Alzey - Paris - Alzey

 

" O Gott, das Meer ist so groß und mein Boot ist so klein"

das schrieb ein begnadeter Mensch schon vor sehr langer Zeit und passt es dennoch in unserer heutigen Zeit.

Viele große Probleme wie ein Meer erfasst unsere heutige Welt.

Kriege, fast auf dem ganzen Planeten, lassen uns nicht ruhig schlafen auch nicht am heiligen Abend.

Bestimmt machen wir uns Gedanken über das Elend und Leid, die die Kriege verursachen.

Auch mit Hilfe von Skrupellosen Staatschefs die Rücksichtslos die Macht an sich reißen, korrupten Menschen die auch über Leichen gehen.

Hoffnung auf eine Besserung in der Welt ist das was uns alle weiter voran Treiben sollte.

Ein großer amerikanischer Präsidentsagte vor Jahrzehnten schon einmal :

" wir alle leben auf diesem Planeten "

" wir alle Atmen die selbe Luft "

 

Und unsere Bundeskanzlerin Angelika Merkel sagte den bewundenswerten Satz :

 

" wir schaffen das "

 

Auch wenn wir es nicht schaffen sollten alles zu regeln, aber versuchen müssen wir es.

In der Hoffnung, das die Problematik nicht eskaliert und wir den Frieden hier bei uns bewaren werden, so wünschen wir euch allen ein Frohes, besinnliches Weihnachtsfest, feiert die Geburt Jesus Christus und wir beten für ein friedvolles neues Jahr 2017.

Vergesst auch nicht den Start am 06.07.2017 nach dem wir gemeinsam Gefrühstückt haben, mit Fans und Förderer unter anderem auch Landtagsabgeordneten und anderen Hohen Herren und Damen, bei Cafe Esselborn für 2,50 Euro (Kaffee oder Tee halbes belegtes Brötchen und ein gefärbtes Ei)bis zum Startschuss von unserem Bürgermeister um 08 00 Uhr.

 

 

Oktober 2016

So nun sind wir ein kleines Stück weiter gekommen.

Da wir ein Startfrühstück machen wollen, an dem alle teilnehmen können vor der abreise, haben wir nun auch eine Möglichkeit für das wo gefunden und zwar hat sich das Caffee Esselborn bereit erklärt uns Kaffee oder Tee zu stellen für das Frühstück ab 07 00 Uhr und die Metzgerei Claus wird uns die halben belegten Brötchen spenden, die wir dann mit einem Buntem Ei zu einem lächerlichen Unkostenpreis von 2,50 Euro verkaufen, die den Aktoren zu Verfügung stehen soll.

Der Start erfolgt dann gegen 08 00 Uhr durch den Startschuss vom Bürgermeister von Alzey Herrn Christoph Burkhard.

Auch der Empfang der Rekordaufsteller soll gebürend gefeiert werden am 15.07.2017.

Ein Bratwurststand ein Bierwagen so wie die Vinothek am Rossmarkt und gute Livemusik werden dann das warten auf das eintreffen der Gruppe verkürzen. Wir hoffen das auch viele Anwesende Besucher uns beehren um mit uns gemeinsam den Rekordaufstellungsversuch zu Feiern.

Wann wir genau am Rossmarkt eintreffen ist noch ungewiss da wir so etwas ja noch nicht gemacht haben. Wir denken und hoffen das wir zwischen 15 00 und 17 00 Uhr eintreffen werden und Feiern können.

 

 

September2016

Eintrag folgt noch, da noch nicht alles besprochen und festgelegt bzw. bestellt worden ist.

 

Juni 2016

Am Rheinland-Pfalztag hatten wir ein paar Gäste hier bei uns in der Hellgasse die auch kleine Spenden tätigten für unseren Rekordversuch

auch eine Spende ist von da aus auf das Konto einbezahlt worden.

An allen Spendern ein herzliches Dankeschön.

Nun werden wir verstärkt an den Feinheiten Arbeiten wie der Abschiedsfeier mit Frühstück vom Bürgermeister / Prominens / Aktiven und allen anderen ab 0700 Uhr bei Cafe Eselborn Startschuss um 0800 Uhr vom Rossmarkt.

Des weiteren Arbeiten wir noch an dem Rückempfang am 15.07.2017 (Nachmittags) sowie noch an vielen anderen Vorbereitungen.

 

Mai 2016

Im Juni vom 03. - 06.2016 ist hier in Alzey der Rheinhessentag wir bieten zu dieser Zeit hier bei uns in der Hellgasse 12 (Laufradbüro,wenn das Wetter mitspielt)

Nachmittags Kaffee und Kuchen

und gegen Abend etwas vom Grill an zum kleinen Preis ( privat für unsere Sache ) wir wünschen allen viel Spass an diesem Wochenende

 

 

April 2016

Am Fastnachtsonntag hatten wir viel Spaß beim Umzug in Alzey und hatten über 100 kg Bonbon und 1000 Popkornbeutel geworfen.

Jetzt bereiten wir uns vor wieder Spenden zu Sammeln für unser Vorhaben so wie am Rheinland-Pfalztag in Alzey vom 03. - 06.2016

Auch in Mannheim am 11.06.2017 zum Historischen Lauf des Herrn Drais und dem Draisinenrennen werden wir vor Ort sein.

 

Alzey , Feb. 2016

Start und Laufstrecke bekanntgabe:

Gestartet wird am 06.07.2017 vom Rossmarkt in Alzey.

Den Startschuss wird der Bürgermeister Christoph Burkhard um 08 00 Uhr geben.

Vorraussichtliche Laufstrecke :

 

Alzey - Ottweiler (geändert am 31.05.2017)

Ottweiler - Briey(geändert am 31.05.2017)

Briey - Courtisols

Courtisols - Montmirail

Montmirail - Paris

und wieder zurück.

 

 

Alzey 2016

Wir, die Laufgemeinschaft hoffen das sie ein schönes Weihnachtsfest hatten und gut ins neue Jahr gekommen sind.

Jetzt nach unserer Winterpause wollen wir an unserer Sache weiter Arbeiten.

Los geht es an Karneval mit der Teilnahme am Umzug im Februar wer mitmachen möchte soll sich im Büro in der Hellgasse 12 beim Herrn Marks oder Frau Zell rechtzeitig melden. Je mehr um so besser für Essen und Trinken wird gesorgt werden.

 

 

 

Alzey  2015

Weihnachtsbrief an alle Fans, Helfer und Förderer

 

 

Stille Nacht Heilige Nacht,

dass können leider nicht alle Menschen auf dieser Erde heute sagen.

Viele werden getötet, unterdrückt, gefoltert und nur Gott weiß was noch alles.

Stellenweise von der eigenen Regierung oder irregeleiteten Kämpfern die ihren Heiligen Krieg bis zu uns nach Europa bringen.

Viele haben Angst auch nur auf die Strasse zu gehen. Aber die Angst wird überwunden werden auch mit festen Glauben an Gott unseren Herrn und an Jesus Christus seinen Sohn den er vor Jahrtausenden unter die Menschheit sandte als die Welt durch eine Regierende Macht die Menschen versucht hat zu Unterdrücken mit Krieg, Folter und Qual.

Doch der Sinn nach Freiheit, freies Denken, sich frei zu äußern und so zu Leben wie man möchte und an den Göttlichen Glauben war größer und stärker als jede Armee der Welt.

Darüber sollten diejenigen mal Nachdenken, die heute versuchen, die Welt zu unterjochen.

Dennoch wollen wir euch allen, trotz bedrohlicher Zeit, ein besinnliches, friedvolles Weihnachtsfest wünschen und geniest die Zeit mit euern Lieben.

Auf ein glückliches, gesundes wiedersehen im Jahr 2016 freuen sich Richard Loos , Andreas Loos , Edda Zell und Andreas Marks

 

Ingelheim / Bingen:

 

Wir hatten uns beworben, um für die Flüchtlinge hier in Alzey, an Weihnachten ein Weihnachtsmenü zu Kochen und helfen es zu verteilen.

Jetzt kam leider eine Absage, weil das Aufnahme / Erfassungslager aufgelöst wird in den nächsten Tage

 

Alzey :

 

Am Donnerstag den 03.12.2015 überreichte Richard Loos der Stadtmission um 10 00 Uhr ein Fahrrad.

Der Pastor, Herr Wiener, hat sich sich gefreut über dieses Geschenk er selbst ist ein begeisteter Radsammler und versorgt Flüchtlinge mit wieder hergestellte Fahrtüchtigen alten Fahrrädern.

 

Paris :

 

Wir die Interessengruppe Laufrad

          Alzey - Paris - Alzey

sind erschüttert und entsetzt über die Anschläge in Paris.

Wir Beten für die Opfer und sind in Gedanken voller Trauer bei den Angehörigen, die auch Opfer dieser terroristischen Angriffe sind.

Wir selbst waren erst kurze Zeit vor den Anschlägen noch in Paris bei der Deutschen Botschaft. 

Um ein Zeichen gegen den Terror zu setzen geben wir heute den Starttermin bekannt.

Der Bürgermeister von Alzey

Christoph Burkhard hat uns zugesagt den Startschuss am 06.07.2017 um 08 00 Uhr zu leisten.

Wir hoffen auf eine große Teilnahme von Seiten der Alzeyer Bevölkerung.

 

              Unsere Laufgruppe

             von links nach rechts

Sohn von Annette Steuerwald ( Auf dem Pferd )

Annette Steuerwald  ( Läufer )

Andreas Marks ( Organisator & Tourbegleitung)

Edda Zell / Rollstuhl ( Kassenwart )

Carmen Becker  ( Tourbetreuung )

Knut Domke   ( Läufer )

Richard Loos  ( Verantwortlicher & Läufer )

Gunter Kussel ( Läufer )

Markus Müller ( Läufer )

Helmut Magin ( Läufer )